Lieber Leser unserer Konzeption, liebe Eltern,

Mit dieser Konzeption möchten wir die Schwerpunkte unserer Erziehungsarbeit beschreiben. Sie wurde in langen Gesprächen und einigen Konzeptionstagen von allen pädagogischen Mitarbeitern erarbeitet und befürwortet. Unser Hauptanliegen war im Besonderen die Transparenz unserer pädagogischen Arbeit, denn:

  • Kinder haben ein Recht darauf, in einer Einrichtung zu leben, die sich auf die Situation der Kinder einstellt und immer wieder die Erziehungsziele überprüft und neu überdenkt;
  • Eltern erhalten mit dieser Konzeption die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren;
  • Mitarbeiterinnen setzen sich intensiv mit ihrer Arbeit auseinander und die Diskussion über die Arbeit mit den Jungen und Mädchen schafft ein neues pädagogisches Bewusstsein. Darüber hinaus ist es eine Arbeits- und Orientierungshilfe, an die sich alle Mitarbeiterinnen halten;
  • Außenstehenden und anderen Institutionen gegenüber können wir die Qualität unserer Erziehungs- und Bildungsarbeit besser verdeutlichen. Dies ist in Zeiten immer knapper werdender Gelder im Sozialbereich besonders wichtig;

 

Die rechtlichen Grundlagen der Erziehungsarbeit sind im Bayerischen Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz festgeschrieben.

 

Weitere Rahmenbedingungen bilden:

  • das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG)
  • die kirchliche Grundordnung für Mitarbeiter der Diözese
  • verschiedene Verordnungen und Richtlinien des Jugendamtes.

 

Wir bedanken uns für das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen, in dem Sie uns Ihr Kind anvertrauen und wünschen allen Kindern eine erlebnisreiche Zeit in unserem Hause.

 

Für das

Kindergartenteam

 

Sabine Kern

Kindergartenleitung

 

Hier können Sie unsere aktuelle Konzeption zum Download finden.